PSG-Dynamics ZENYT

Zenyt ist einzigartig

Die schlanke Silhouette sowie das 30mm starke Heckrohr ohne zusätzliche Abstützung geben dem ZENYT seinen unverkennbaren sportlich, dynamischen Auftritt.

Zenyt ist dynamisch

Das zweistufige Getriebe ermöglicht die schlanke aerodynamische Bauform. Die pfeilverzahnten Zahnräder verhindern, dass Axialkräfte auftreten und schonen die Lager. Der Hülsenfreilauf sitzt in der ersten Getriebestufe und ist doppelt ausgeführt, wodurch auch stärkste Antriebe ihre Kraft sicher an den Rotorkopf übertragen können.

 
Die extrem stabile Getriebeeinheit kann die auftretenden Motorkräfte perfekt aufnehmen, wodurch das Chassis entlastet wird. Die abgewinkelten Anschraubpunkte an den Domplatten tragen ihr Übriges zur Verwindungssteifigkeit bei.
 
Kein Antrieb brachte dieses Konzept bislang an seine Grenzen.
 
Um genug Sicherheitsreservern auch für die Belastungen im extremen 3D Flug zu haben, wurden alle Wellen großzügig dimensioniert und die Motorwelle zusätzlich mit einem Gegenlager abgestützt:
 
  • 10 mm Blattlagerwelle
  • 12 mm Hauptrotorwelle
  • 8 mm Heckrotorwelle

Jede einzelne Welle des ZENYT ist gehärtet, hohlgebohrt und spitzenlos rundgeschliffen, was höchste Präzision und Haltbarkeit garantiert.

 

Zenyt ist wertvoll

Die Zufriedenheit des Kunden steht für uns an erster Stelle. Unsere Produkte müssen sowohl in der Haptik als auch in der Optik hundertprozentig überzeugen.

Daher werden für den ZENYT kompromisslos die besten konstruktiven Lösungen umgesetzt, auch wenn diese mit mehr Aufwand in der Fertigung oder höheren Materialkosten verbunden sind.

 
Die Getriebestufe ist das Herzstück des ZENYT und wird werkseitig vormontiert und eingestellt, um eine perfekte Leichtgängigkeit zu garantieren. Die Antriebszahnräder sind nicht gespritzt, sondern gefräst und zweiteilig auf einer Nabe zusammengeschraubt.
Der Heckrotor mit seinen zyklo-palloid-verzahnten Kegelrädern läuft nicht nur leise, sondern besitzt auch eine extrem spielarme Anlenkung. Das Heckrohr wird zuerst glasperlengestrahlt und anschließend eloxiert.
 
Die schwarz eloxierten Aluminiumteile, die Lasergravur mit ZENYT Schriftzug und individueller Seriennummer sowie hochwertiges Zubehör wie unsere ZENYT Tragetasche mit dem gestickten Logo unterstreichen die Wertigkeit dieses Modells weiter.
Zenyt ist Made in Germany

Zirka 95% des ZENYT werden bei uns im eigenen Haus gefertigt. Zugekaufte Teile und Rohstoffe werden von in Deutschland ansässigen Partnern bezogen. So stammt z.B. die Karbonhaube vom Heli-Center-Berlin und die Kugelköpfe von Gabriel Stahlformenbau.

Unsere Teampiloten Tim Vöge und Heiko Fischer haben Ausstattungsvarianten ermittelt, die wir uneingeschränkt empfehlen können. Auch hier gilt bevorzugt Made in Germany mit Antriebskomponenten von Kontronik und FBL-Systemen von Bavarian Demon.

Alle benötigten Komponenten um den ZENYT in Luft zu bringen, können aus einer Hand über den PSG-Dynamics Shop bezogen werden.

Für unsere ZENYT Kunden bieten wir hier attraktive Sonderkonditionen. 

Technische Daten ZENYT 730
 
  • Länge der Mechanik mit Haube: ca. 140cm
  • Breite der Haube: 120mm
  • Höhe bis Oberkante Rotorkopf: 370mm
  • Empfohlene Blattlänge Hauptrotor: 730mm ( max. 750mm)
  • Empfohlene Blattlänge Heckrotor: 105mm ( max. 110mm bei 750mm Hauptrotorblatt)
  • Leergewicht der Mechanik ohne Blätter: 2,7 Kg
  • Übersetzungsverhältnis Motor/Hauptrotor: 10,22:1
  • Übersetzungsverhältnis Hauptrotor/Heckrotor: 1:4,92
Empfohlene und getestete Motor/Regler Kombinationen:

Ausgewogenes Setup:

  • Motor: Kontronik Pyro 750-56 L (12S)
  • Regler: Kontronik Kosmik 160HV / 200HV
Power Setup:
  • Motor: Kontronik Pyro 750-56 L Competition (12S) / Pyro 800- 48 Competition (14S) / Pyro 900-52 (14S) / Pyro 1000-48 (14S)
  • Regler: Kontronik Cool Kosmik 200HV